GesundheitWissen

Mit Apfelessig abnehmen? Unser Ratgeber mit Selbsttest (2024)

Affiliate Disclosure

In diesem umfassenden Artikel werden wir uns mit der Welt des Apfelessigs befassen. Wir werden seine Inhaltsstoffe erkunden, die Vorteile für den Gewichtsverlust erläutern und zeigen, wie Sie ihn optimal in Ihre Ernährung integrieren können. In unserem umfassenden Ratgeber klären wir ein für alle Mal die Frage, ob man tatsächlich effektiv mit Apfelessig abnehmen kann.

Weiterhin gehen wir auf die Risiken und Nebenwirkungen ein, die mit dem Verzehr von Apfelessig verbunden sind. Bleiben Sie dran für unseren Selbsttest, um zu sehen, wie es unserer Testperson auf ihrem Weg zur Traumfigur ergangen ist.

Was ist Apfelessig?

Lassen Sie uns zuerst betrachten, woraus Apfelessig besteht. Apfelessig ist eine Art von Essig, der aus fermentierten Äpfeln hergestellt wird und einen zweistufigen Fermentationsprozess durchläuft, um Essigsäure zu produzieren, den Hauptwirkstoff, der für viele seiner gesundheitlichen Vorteile verantwortlich ist.

Mit Apfelessig abnehmen

Wie wird Apfelessig hergestellt?

Apfelessig wird hergestellt, indem Äpfel zerkleinert und natürlich fermentiert werden, wodurch Essigsäure, Polyphenole und nützliche Milchsäurebakterien über einen Zeitraum von mehreren Wochen entstehen.

Während des Gärungsprozesses werden die zerkleinerten Äpfel zunächst durch die Wirkung von Hefe in Alkohol umgewandelt. Dieser erste Schritt bildet die Basis für den Essig.

Nachdem der Alkohol erzeugt worden ist, findet ein zweiter Gärungsprozess statt, bei dem Polyphenole und Milchsäurebakterien den Alkohol in Essig umwandeln.

Die Anwesenheit von Polyphenolen im Apfelessig bietet antioxidative Eigenschaften, die Zellen vor Schäden durch freie Radikale schützen können. Die nützlichen Milchsäurebakterien tragen zur Darmgesundheit bei, indem sie das Wachstum guter Bakterien im Verdauungssystem fördern.

Welche Zutaten sind in Apfelessig enthalten?

Die Hauptbestandteile von Apfelessig sind Essigsäure, die der wichtigste aktive Bestandteil ist, sowie Polyphenole, Flavonoide und Milchsäurebakterien, die zu seinen gesundheitsfördernden Eigenschaften beitragen.

Welche Nährstoffe und Vitamine sind in Apfelessig enthalten?

Apfelessig enthält geringe Mengen an lebenswichtigen Nährstoffen und Vitaminen wie Kalium, Aminosäuren und Antioxidantien. Diese Nährstoffe spielen eine wichtige Rolle bei verschiedenen Körperfunktionen.

Kalium zum Beispiel hilft bei der Regulierung des Blutdrucks und dem Ausgleich von Elektrolyten. Aminosäuren sind die Bausteine von Proteinen, die für das Muskelwachstum und die Reparatur essentiell sind. Die in Apfelessig enthaltenen Antioxidantien helfen, oxidativen Stress und Entzündungen zu bekämpfen.

All diese Bestandteile wirken synergistisch zusammen, um die Immunität zu stärken, die Verdauung zu verbessern und sogar das Gewichtsmanagement zu unterstützen.

Abnehmen mit Apfelessig


Wie kann man mit Apfelessig abnehmen? Wir erklären die Funktionsweise und Wirkung

Apfelessig kann beim Abnehmen helfen, indem er den Blutzuckerspiegel reguliert, Heißhunger reduziert, die Verdauung fördert und die Fettverbrennung steigert. Im Folgenden gehen wir genauer auf die einzelnen Aspekte ein.

Regulierung des Blutzuckerspiegels

Apfelessig hat sich als hilfreich erwiesen, um den Blutzuckerspiegel zu regulieren, indem die Insulinsensitivität verbessert wird. Diese Eigenschaft kann besonders vorteilhaft für Personen mit Diabetes sein.

Studien haben darauf hingewiesen, dass die Essigsäure im Apfelessig eine Schlüsselrolle bei der Reduzierung des Blutzuckerspiegels nach den Mahlzeiten spielen kann. Diese Eigenschaft könnte auf seine Fähigkeit zurückzuführen sein, die Verdauung von Kohlenhydraten zu verlangsamen und so abrupte Spitzen im Blutzuckerspiegel zu verhindern.

Dieser Effekt ist besonders signifikant für Personen mit Insulinresistenz oder Prädiabetes. Durch die Verbesserung der Insulinsensitivität kann Apfelessig dem Körper helfen, Glukose effektiver zu nutzen, was wiederum zur Gewichtsabnahme und einer verbesserten Stoffwechselfunktion beiträgt. Zudem können sich dadurch die Glukosewere stabilisieren.

Reduzierung von Heißhunger

Einer der Wege, wie Apfelessig beim Abnehmen hilft, ist die Reduzierung von Heißhunger und die Förderung von Sättigungsgefühlen.

Eine wesentliche Rolle soll dabei Essigsäure spielen, der Hauptbestandteil von Apfelessig. Es wird vermutet, dass dieser Stoff die Expression von Genen erhöht, die an der Reduzierung der Speicherung von Bauchfett und der Verbesserung des Stoffwechsels beteiligt sind.

Zudem deuten Studien darauf hin, dass Teilnehmer, die Apfelessig mit einer kohlenhydratreichen Mahlzeit konsumierten, ein höheres Sättigungsgefühl hatten und im Laufe des Tages weniger Kalorien zu sich nahmen im Vergleich zu denen, die keinen Apfelessig konsumierten.

Darüber hinaus wird nahegelegt, dass Essigsäure die Insulinsensitivität verbessern kann, die ein entscheidender Faktor für die Kontrolle des Appetits und die Verhinderung von übermäßigem Essen ist.

Förderung der Verdauung

Apfelessig fördert die Verdauung, indem er nützliche Milchsäurebakterien in den Darm einführt, was die allgemeine Darmgesundheit und die Verdauungseffizienz verbessern kann.

Dieser Prozess hilft, Nahrung effektiver abzubauen, die Nährstoffaufnahme zu erleichtern und Verdauungsbeschwerden wie Blähungen und Verdauungsstörungen zu reduzieren.

Ein gesunder Darm ist für das allgemeine Wohlbefinden unerlässlich, da er ein starkes Immunsystem unterstützt und sogar einen positiven Einfluss auf die psychische Gesundheit haben kann. Nicht umsonst wird der Darm oft als unser „zweites Gehirn“ bezeichnet.

Steigerung der Fettverbrennung

Apfelessig kann helfen, die Fettverbrennung leicht anzuregen, indem er den Stoffwechsel fördert, was im Laufe der Zeit zu einem erhöhten Kalorienverbrauch und Gewichtsverlust führen kann.

Wie können Sie Apfelessig in Ihre Ernährung einbeziehen?

Die Integration von Apfelessig in Ihre Ernährung ist einfach und kann auf verschiedene Arten erfolgen. wir stellen hier die Methoden vor, die leicht in Ihren Alltag integriert weden können.

Dressing für Salate

Apfelessig abnehmen Dressing

Die Verwendung von Apfelessig als Dressing für Salate ist eine köstliche und einfache Möglichkeit, seine gesundheitlichen Vorteile in Ihre Ernährung zu integrieren.

Apfelessig verleiht nicht nur Ihren Salaten eine würzige Note, sondern bietet auch mehrere gesundheitliche Vorteile. Wenn es in Salaten verwendet wird, kann es dazu beitragen, das Sättigungsgefühl zu steigern und die Gesamtkalorienaufnahme der Mahlzeit zu reduzieren.

Die Säure des Apfelessigs kann die Aromen der Zutaten in Ihrem Salat betonen und ein erfrischendes und lebhaftes Geschmacksprofil schaffen.

Smoothies und Säfte

Abnehmen mit Apfelessig Smoothie

Durch Zugabe einer kleinen Menge Apfelessig zu Smoothies oder Säften kann deren ernährungsphysiologischer Wert gesteigert werden. Apfelessig verleiht Ihren Smoothie-Kreationen ein würziges Geschmacksprofil.

In Kombination mit Zutaten wie frischem Obst, Blattgemüse und Kokoswasser kann Apfelessig einen erfrischenden Kick hinzufügen und die Süße in Ihren Getränken ausgleichen.

Die Säure des Essigs kann auch dabei helfen, die Reichhaltigkeit von Zutaten wie Nussbutter oder Joghurts zu durchbrechen und eine harmonische Mischung von Aromen zu schaffen.

Verdünnt in Wasser als Getränk

Das Trinken von Apfelessig verdünnt in Wasser ist eine beliebte Methode, um von seinen gesundheitlichen Vorteilen zu profitieren, ohne dass der starke Geschmack den Gaumen überwältigt.

Beim Zubereiten dieser Mischung ist es wichtig, das richtige Verdünnungsverhältnis einzuhalten, um mögliche Reizungen von Hals oder Magenschleimhaut zu verhindern. Ein häufig empfohlenes Verhältnis ist es, ein bis zwei Esslöffel Apfelessig mit einem Viertelliter Wasser zu mischen.

Ein übermäßiger Verzehr von Apfelessig kann zu Nebenwirkungen wie der Erosion des Zahnschmelzes oder Magenbeschwerden führen. Es ist ratsam, mit kleinen Mengen zu beginnen und zu beobachten, wie Ihr Körper darauf reagiert.

Wie viel Apfelessig sollte man täglich einnehmen?

Die empfohlene tägliche Einnahme von Apfelessig variiert, aber die meisten Gesundheitsexperten empfehlen, mit 1-2 Esslöffeln (15-30 ml) in Wasser verdünnt zu beginnen, um die gesundheitlichen Vorteile zu genießen, ohne potenzielle Nebenwirkungen zu riskieren.

Für diejenigen, die ihre Verdauung verbessern und mit Apfelessig abnehmen möchten, kann es sinnvoll sein, mit einer geringeren Menge wie 1 Esslöffel, verdünnt in einem großen Glas Wasser vor den Mahlzeiten zu beginnen.

Andererseits können Personen, die ihren Blutzuckerspiegel ausgleichen oder die Hautgesundheit verbessern möchten, von einer allmählichen Erhöhung der Dosierung auf 2 Esslöffel pro Tag profitieren.

Es ist wichtig, auf Ihren Körper zu hören und zu beobachten, wie er auf die Einnahme von Apfelessig reagiert. Einige Personen können Verdauungsbeschwerden oder andere Nebenwirkungen verspüren, wenn die Dosierung zu hoch ist. Die Überwachung von Veränderungen in der Reaktion Ihres Körpers wird Ihnen helfen, die Dosierung entsprechend anzupassen und die Vorteile dieses natürlichen Heilmittels zu maximieren.

Welche Risiken und Nebenwirkungen hat Apfelessig?

Obwohl Apfelessig zahlreiche gesundheitliche Vorteile hat, ist es wichtig, sich der potenziellen Risiken und Nebenwirkungen bewusst zu sein, wenn er zu hoch dosiert wird. Die hohe Säure des Apfelessigs kann dann negative Effekte hervorrufen, wenn er unverdünnt oder in großen Mengen über einen längeren Zeitraum konsumiert wird.

Eine Apfelessig Nebenwirkung kann die Schädigung des Zahnschmelzes sein. Wenn der Zahnschmelz hohen Säuregehalten ausgesetzt ist, kann dies zu Erosion führen, die schützende Schicht schwächen und die Zähne anfälliger für Karies und Sensibilität machen.

Eine weitere Nebenwirkung von Apfelessig kann sich in einer Reizung der Speiseröhre bemerkbar machen, was sich als leicht brennendes Gefühl im Hals- und Brustbereich äußern kann.

Zudem sollte man darauf achten, dass Apfelessig mit bestimmten Medikamenten interagieren kann, wie z.B. Diuretika und Insulin. Wenn sie die betroffenen Medikamente einnehmen, ist es empfehlenswert, sich vor der Integration von Apfelessig in Ihre Ernährung mit einem Arzt zu beraten.

Diuretika, auch bekannt als Entwässerungstabletten, können von Apfelessig beeinflusst werden, da er den Kaliumspiegel senken kann. Diese Interaktion könnte zu einem Ungleichgewicht der Elektrolyte führen und potenziell zu negativen Auswirkungen führen.

Ebenso können Insulinspiegel durch den Verzehr von Apfelessig beeinflusst werden, was sich auf den Blutzuckerspiegel auswirken kann. Personen mit Diabetes, die Insulin einnehmen, sollten vorsichtig sein, Apfelessig in ihre Routine aufzunehmen, da dies die Wirkung von Insulin verstärken und zu Hypoglykämie führen kann.

Um diese potentiellen Nebenwirkungen zu minimieren, empfiehlt es sich, den Apfelessig durch Mischen mit Wasser zu verdünnen, bevor er konsumiert wird. Das Verwenden eines Strohhalms beim Trinken von Essig kann zudem dazu beitragen, den direkten Kontakt mit den Zähnen zu reduzieren und damit den Zahnschmelz zu schonen.

Unser Selbsttest zum Abnehmen mit Apfelessig – funktioniert es wirklich?

Um die Wirksamkeit von Apfelessig zur Gewichtsreduktion nachvollziehen zu können, führten wir einen Selbsttest mit einer Testperson durch. Zur Verfügung gestellt hat sich Susanne, die schon viel über Apfelessig gehört und gelesen hatte und die Wirkung endlich selber ausprobieren wollte.

Hallo, mein Name ist Susanne und ich bin 56 Jahre alt. Seit einigen Jahren kämpfe ich mit leichtem Übergewicht und suchte nach einer natürlichen Methode, um meine Abnehmziele zu erreichen. Nachdem ich viel über die möglichen Vorteile von Apfelessig gelesen hatte, entschied ich mich, ihn auszuprobieren. Hier ist mein Erfahrungsbericht über die Einnahme von Apfelessig über einen Zeitraum von vier Wochen.

Woche 1

In der ersten Woche begann ich täglich zwei Esslöffel Apfelessig, gemischt mit einem Glas Wasser, vor den Mahlzeiten einzunehmen. Bereits nach wenigen Tagen bemerkte ich, dass mein Appetit etwas reduziert war. Ich fühlte mich schneller satt und hatte weniger Verlangen nach Snacks zwischen den Mahlzeiten. Obwohl die Gewichtsabnahme noch nicht signifikant war, fühlte ich mich bereits energiegeladener und motiviert, weiterzumachen.

Woche 2

Nach zwei Wochen zeigte die Waage eine moderate Abnahme von etwa 1 kg. Der Apfelessig half weiterhin, meinen Appetit zu kontrollieren, und ich stellte fest, dass ich weniger Heißhungerattacken hatte. Meine Verdauung hatte sich ebenfalls verbessert, was mir ein angenehmes Gefühl im Bauch verschaffte. Insgesamt fühlte ich mich leichter und motivierter, meine Ernährungsgewohnheiten weiter zu verbessern.

Woche 3

In der dritten Woche setzte sich mein Gewichtsverlust fort und ich hatte insgesamt 1,5 kg abgenommen. Obwohl die Veränderung auf der Waage moderat war, bemerkte ich, dass meine Kleidung besser passte und ich mich insgesamt fitter fühlte. Der Apfelessig half mir, disziplinierter zu bleiben, und ich integrierte zusätzlich mehr Bewegung in meinen Alltag. Die Kombination aus Apfelessig und einem aktiveren Lebensstil zeigte langsam aber sicher ihre Wirkung.

Woche 4

Nach vier Wochen hatte ich insgesamt 2 kg abgenommen. Der Apfelessig hatte mir geholfen, meine Essgewohnheiten zu ändern und gesündere Entscheidungen zu treffen. Ich fühlte mich nicht nur leichter, sondern auch energiegeladener und zufriedener mit meinem Fortschritt. Der regelmäßige Verzehr von Apfelessig wurde zu einem festen Bestandteil meiner täglichen Routine, und ich war gespannt auf die langfristigen Ergebnisse.

Fazit

Mein Ziel, mit Apfelessig abnehmen zu können, war für mich ein Erfolg. Die Einnahme von Apfelessig hat mir geholfen, auf natürliche Weise Gewicht zu verlieren und meine Essgewohnheiten zu verbessern. Obwohl die Abnahme moderat war, fühlte ich mich fitter, energiegeladener und motivierter, meine Gesundheitsziele weiter zu verfolgen. Der Apfelessig half mir, meinen Appetit zu zügeln und Heißhungerattacken zu reduzieren, was mir sehr zugutekam. Ich kann Apfelessig jedem empfehlen, der auf der Suche nach einer einfachen und natürlichen Unterstützung beim Abnehmen ist.


Gibt es Apfelessig Kapseln zum Abnehmen?

Wie in unserem Selbsttest zu beoachten war, ist es durchaus möglich mit Apfelessig moderate Erfolge beim Abnehmen zu erzielen, wenn man sich an die richtige Dosierung und Einnahme hält.

Viele Menschen suchen allerdings nach Methoden, um den Effekt von Apfelessig noch zu verstärken, um ihrem Wunschgewicht auf schnellere Weise näher zu kommen. Es existieren zahlreiche Apfelessig Kapseln zum Abnehmen, die Apfelessig mit anderen Wirkstoffen kombinieren um durch die synergistische Wirkung den Abnehmeffekt effizienter zu gestalten.

Zwei Produkte, die eine erfrischende Alternative zu Apfelessig Kapseln bieten sind die Neo Drops Tropfen und die Glucoslim Fruchtgummis. Wir haben zu beiden Produkten einen ausführlichen Testbericht geschrieben. Beide Produkte setzen auf Apfelessig als einen ihrer Hauptbestandteile.

Wenn Sie Interess an dem Thema Abnehmen mit Apfelessig gefallen haben, dann werfen Sie gerne einen Blick auf den Glucoslim Testbericht und den Neo Drops Testbericht.

Über den folgenden Button gelangen Sie direkt zu unserem Testsieger Glucoslim:


Was sind die besten Rezepte zum Abnehmen mit Apfelessig?

Im Folgenden haben wir einige schnelle Rezepte zusammengestellt, die Ihnen als Inspiration dienen sollen, um Apfelessig als leckere Alternative in ihre Essgewohnheiten mit einzubinden. wenn sie allgemein Interesse an gesunder Ernährung haben, schauen Sie auch bei unseren sieben gesunden Rezepten zum Abnehmen vorbei.

1. Abnehmen mit Apfelessig Rezept – Salatdressing

Zutaten:

  • 3 EL Apfelessig
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 1 TL Honig
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack


Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in einer kleinen Schüssel oder einem Glas zusammengeben.
  2. Gut verrühren oder schütteln, bis eine gleichmäßige Emulsion entsteht.
  3. Über einen gemischten Salat aus Blattgemüse, Tomaten, Gurken und anderen Lieblingszutaten gießen.
  4. Sofort servieren und genießen.

2. Abnehmen mit Apfelessig Rezept – Detox-Getränk

Zutaten:

  • 1 EL Apfelessig
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Honig
  • 1 Glas warmes Wasser
  • Eine Prise Zimt (optional)


Zubereitung:

  1. Apfelessig, Zitronensaft und Honig in ein Glas warmes Wasser geben.
  2. Gut umrühren, bis der Honig vollständig aufgelöst ist.
  3. Optional: Eine Prise Zimt hinzufügen, um den Geschmack zu verfeinern.
  4. Am besten morgens auf nüchternen Magen trinken.

3. Abnehmen mit Apfelessig Rezept – Ofengemüse mit Apfelessig-Marinade

Zutaten:

  • 2 Tassen gemischtes Gemüse (z.B. Karotten, Paprika, Zucchini, Brokkoli)
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 1 TL getrockneter Rosmarin
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack


Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 200°C vorheizen.
  2. Das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden und in eine große Schüssel geben.
  3. Apfelessig, Olivenöl, Thymian, Rosmarin, Salz und Pfeffer hinzufügen und gut vermischen, bis das Gemüse gleichmäßig bedeckt ist.
  4. Das marinierte Gemüse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
  5. Im vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten backen, bis das Gemüse weich und leicht gebräunt ist.
  6. Als Beilage zu Hauptgerichten oder als gesunden Snack genießen.

Diese Rezepte sind nicht nur gesund, sondern auch einfach zuzubereiten und vielseitig einsetzbar. Probieren Sie sie aus und integrieren Sie die Vorteile von Apfelessig in Ihre tägliche Ernährung.

Unsere Meinung

Apfelessig stellt unserer Ansicht nach eine gute Ergänzung zu einer ausgewogenen Ernährung dar. Neben dem Abnehmen mit Apfelessig gibt es zahlreiche weitere gesundheitliche Vorteile, die Apfelessig zu bieten hat, wie die Unterstützung einer gesunden Darmflora und der Regulierung des Blutzuckerspiegels.

Apfelessig kann somit kombiniert mit regelmäßiger körperlicher Bewegung und einer ausgewogenen Ernährung zu einem nachhaltigen Gewichtsverlust beitragen. Denken Sie daran, jeweils ausreichen Wasser zu sich zu nehmen, wenn Sie Apfelessig regelmäßig einnehmen mlchten. Wie beschrieben, kann die Wirkung von Apfelessig potenziert werden, indem man ihn mit weiteren synergistisch wirkenden Inhaltsstoffen kombiniert.

Wir hoffen, dass unser Ratgeber zu Apfelessig Ihnen geholfen hat, ein besseres Verständnis für dieses tolle Nahrungsmittel zu gewinnen. Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden, um weitere nützliche Gesundheits- und Ernährungstipps zu erhalten.



Häufig gestellte Fragen

Wie hilft Apfelessig beim Abnehmen?

Apfelessig enthält Essigsäure, die dabei helfen kann, den Appetit zu unterdrücken und den Stoffwechsel anzuregen, was zum Gewichtsverlust führen kann. Er hilft auch, den Blutzuckerspiegel zu regulieren und kann übermäßiger Fetteinlagerung entgegenwirken.

Was muss ich beachten, wenn ich mit Apfelessig abnehmen möchte?

Auch wenn Apfelessig eine hilfreiche Ergänzung zum Abnehmen sein kann, ist er allein keine magische Lösung. Er sollte mit einer gesunden Ernährung und regelmäßiger Bewegung kombiniert werden, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Zudem sollte immer auf eine moderate Einnahme mit ausreichend Wasser geachtet werden.

Wie viel Apfelessig sollte ich zur Gewichtsreduktion konsumieren?

Es wird empfohlen, mit 1-2 Esslöffeln Apfelessig pro Tag zu beginnen, verdünnt in Wasser oder zu anderen Lebensmitteln hinzugefügt. Sie können dann allmählich die Menge auf maximal 2-3 Esslöffel pro Tag steigern, wenn er Ihnen gut bekommt.

Kann ich jede Art von Apfelessig zur Gewichtsreduktion verwenden?

Für beste Ergebnisse wird empfohlen, rohen, ungefilterten Apfelessig zu verwenden. Diese Art von Essig enthält die höchste Menge an natürlichen und nützlichen Verbindungen für die Gewichtsreduktion.

Gibt es Risiken oder Nebenwirkungen bei der Verwendung von Apfelessig zur Gewichtsreduktion?

Obwohl Apfelessig im Allgemeinen sicher für den Verzehr ist, kann er bei hohen Mengen oder ohne Verdünnung Nebenwirkungen wie Verdauungsstörungen oder Reizungen im Hals verursachen. Achten Sie wie im Artikel beschrieben, auf die Dosierung und eine ausreichende Wassereinnahme.

Wie lange dauert es, bis man Ergebnisse durch die Verwendung von Apfelessig zur Gewichtsreduktion sieht?

Die Auswirkungen von Apfelessig auf die Gewichtsreduktion können je nach Person variieren und hängen von Faktoren wie Ernährung und Bewegung ab. Einige Personen können bereits innerhalb weniger Wochen solide Ergebnisse sehen, während es bei anderen länger dauern kann. Kontinuität ist entscheidend für langfristige Ergebnisse bei der Gewichtsabnahme.


Weiterführende Quellen und Studien

  • Die verbessernde Wirkung von Apfelessig als funktionelles Lebensmittel auf anthropometrische Indizes, Blutzucker und Lipidprofil bei Diabetikern: eine randomisierte kontrollierte klinische Studie. Jafarirad S, Elahi MR, Mansoori A, Khanzadeh A, Haghighizadeh MH. Artikel lesen
  • Die Auswirkungen von Apfelessig auf kardiometabolische Risikofaktoren: Eine systematische Überprüfung und Metaanalyse klinischer Studien. Tehrani SD, Keshani M, Rouhani MH, Moallem SA, Bagherniya M, Sahebkar A. Artikel lesen
  • GC-MS-basierte Metabolitenprofilierung, antioxidative und antiurolithiatische Eigenschaften von Apfelessig. Singh AS, Singh A, Vellapandian C, Ramaswamy R, Thirumal M. Artikel lesen


Beitrag teilen:
Lesezeit: 12 Minuten

Inhaltsverzeichnis

Glucoslim Erfahrungen
Glucoslim
Die innovativen Apfelessig Fruchtgummis